Die 4. Klassen in Augsburg

Am 12.10.2018, hatten die 4. Klassen der Grundschule Waakirchen den langersehnten Ausflug nach (Augsburg). Es war eine sehr angenehme Fahrt, bis der Unfall passierte. Ein Auto fuhr uns hinten in den Bus rein. Die letzten Kilometer mussten wir dann selber laufen. Als erstes ging die 4b in das Zeughaus zur Römerausstellung . Die 4a besuchte solange die Fuggerei.
Wir gingen zuerst zur Mensa (Essraum). Da gab es eine salzige Sauce mit Brot zu probieren. Danach probierten wir römische Kleidung an. Viele Kinder sahen mit den langen Tuniken, Stolen und Togen lustig aus. Wir gingen als nächstes zur Ritterrüstung . Es gab einen Helm ein Schwert und ein Kettenhemd. Und der Schild war sehr groß. Insgesamt wiegt die ganze Rüstung ca. 35 kg. Zum Schluss schauten wir uns alte Münzen an. Nach der Brotzeit tauschten die beiden Klassen.
Die 4b durfte nun zur Fuggerei.
Da gab es efeubewachsene Häuser, die alle in den Tönen rot und orange sind .
In der kleinen Siedlung sahen wir zwei Schauwohnungen mit alten und auch modernen Möbeln. Dann verabschiedeten wir uns von Augsburg und gingen mit der anderen Klasse zum Bus und fuhren nach Hause .

Text: Marie Löw & Minu Brockmann